Click zum Kick - wie Internet unsere Beziehungswelten verändert


Ort: VHS Wasserburg

Unser Kontaktverhalten hat sich, seit es Internet gibt, grundlegend verändert — ob Nachricht per Messenger für einen spontanen Kaffee oder facetime mit Freunden in Australien.
Rund ein Drittel der Partnerschaften finden sich absichtlich oder zufällig über verschiedenste Plattformen.
Flirten, chatten und daten eines Seitensprungs während die Partnerin / der Partner nebenan auf dem Sofa sitzt. Oder Pornos gucken in der Badewanne. Jederzeit verfügbar, schnelle Erleichterung ohne langes Vorspiel.Jedoch kann das derart überhand nehmen, dass mehr virtueller Sex als partnerschaftlicher stattfindet.
Digital dringt die Welt per Smartphone in unsere Kinder-, Wohn- und Schlafzimmer und verändert grundsätzlich unser Beziehungsverhalten, Familienleben und unsere Sexualität.
Kaum überseh- bzw. kontrollierbar der Medienkonsum unserer Kinder: Laut Studien haben Kinder spätestens bis zum 11. Lebensjahr Pornos gesehen. Häufig wird Cybersex als visueller Erstkontakt zum Thema Sexualität, soz. als Aufklärungsersatz herangezogen. Diese Bilder prägen somit die Vorstellung und damit den Umgang im körperlichen Miteinander.
— Was es diesbezüglich für Eltern und Erwachsene zu wissen und beachten gilt, um gut in realer Familein- und Paar-Beziehung zu bleiben.
VHS Wasserburg Salzburger Straße 19 info@vhs-wasserburg.de 08071/4873

Zurück

Praxis München
Briennerstr. 44
80333 München

Praxis Plattling
Straubinger Str. 1b
94447 Plattling

Praxis Bad Endorf
Traunsteiner Str. 9
83093 Bad Endorf

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Angaben und Widerspruchsrechte: Datenschutzerklärung.